Mathias von Gersdorff
Mathias von Gersdorff

Leiter der Aktion Kinder in Gefahr

Willkommen auf den Seiten der Aktion Kinder in Gefahr!

Die Kinder und Jugendlichen sind heute mehr denn je großen Gefahren durch Ideologien ausgesetzt, vor denen wir sie schützen müssen. Unsere Aktion Kinder in Gefahr setzt sich dafür seit über 25 Jahren ein.

Schließen Sie sich heute der Aktion Kinder in Gefahr an, damit wir eine starke Lobby für die Kinder und Jugendlichen bilden, denn unsere Kinder sind unsere Zukunft und die überlassen wir nicht den Ideologen.


Unsere aktuellen Kampagnen


Keine Kriminalisierung Von Sexualkunde-Verweigerern

Petition an die Kultusministerkonferenz

Kein Gender als Staatsdoktrin!

Schluss mit der Unersättlichkeit von ARD/ZDF

Jugendmedienschutz muss
Pornografie und Medien-Gewalt bekämpfen


Das sagen unsere Mitstreiter

Ich danke Ihnen sehr für Ihre Initiative und Ihr Engagement. Ich bin froh, dass es Menschen wie Sie gibt, die sich aktiv gegen die Zerstörung unserer christlichen Kultur stellen und dabei ganz besonderes Augenmerk auf die Kinder haben. Ich unterstütze Sie weiterhin gerne, sei es finanziell, durch Petitionen oder anderweitig. Danke für Ihren Mut und die Liebe zu den Menschen. I. K. aus München

I. K.

Vielen Dank für Ihre unermüdliche Arbeit, die ich in Gebet, Wort und Tat vollinhaltlich unterstütze! N. H. per Mail

N. H.

Ihre "Aktion Kinder in Gefahr" ist in der heutigen Zeit, in der die christlichen Werte massiv an Bedeutung verlieren, eine wichtige und unterstützenswerte Bewegung. Dass Sie vom "Humanistischen" Bund angegriffen werden, macht Sie sympathisch. Ich unterstütze auch Ihre Meinung, dass der "Gender-Wahnsinn" Schaden anrichtet. K. B. Per E-Mail

K. B.

Wir haben Zwillinge die fast 3 Jahre alt sind und ich bin froh, dass es solche Initiativen gibt, die unsere Kinder zu schützen versuchen. Habe selbstverständlich teilgenommen. R. P. per E-Mail

R. P.

Aus dem Blog

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den BlogNewsletter...

... und erhalten Sie alle updates aus unserem Blog direkt in Ihr Postfach


>