Neuerscheinung:

Gender Revolution in den Schulen

Angriff auf Elternrecht und Kindeswohl

Diese Schrift der Aktion „Kinder in Gefahr“ zeichnet nach, wie die Gender-Ideologie – verharmlosend manchmal auch „Ideologie der sexuellen Vielfalt“ genannt - seit dem Spätsommer 2013 schrittweise in die Schulen Deutschlands eingeführt wird. Dabei wird vor allem der Frage nachgegangen, warum es so wichtig ist, gegen diese Entwicklung Widerstand zu leisten.  

 SPENDEN Sie für die Verbreitung dieses Buches mind. 10 EUR und erhalten Sie ein Exemplar als Geschenk. 

138 Seiten, kartoniert, 21 cm. 

Mathias von Gersdorff
Mathias von Gersdorff

Leiter der Aktion Kinder in Gefahr

Willkommen auf den Seiten der Aktion Kinder in Gefahr!

Die Kinder und Jugendlichen sind heute mehr denn je großen Gefahren durch Ideologien ausgesetzt, vor denen wir sie schützen müssen. Unsere Aktion Kinder in Gefahr setzt sich dafür seit über 25 Jahren ein.

Nicht nur in den Medien, auch schon in den Schulen wird versucht, die Kinder zu beeinflussen. Damit wird zudem noch den Eltern das Grundrecht genommen, selbst zu bestimmen, wie sie ihre Kinder erziehen möchten. 

Schließen Sie sich heute der Aktion Kinder in Gefahr an, damit wir eine starke Lobby für die Kinder und Jugendlichen bilden, denn unsere Kinder sind unsere Zukunft und die überlassen wir nicht den Ideologen.

Unsere Kampagnen

Unterstützungserklärung gegen die Gender - Bildungspläne der Länder

JETZT FLYER bestellen und verteilen: Keine Gender-Schule in Deutschland!!

Kein Gender als Staatsdoktrin!

UMFRAGE zu den christlichen Wurzeln Deutschlands

Appell für Aktionsplan gegen Pornographie

Frau Ministerin Giffey, stoppen Sie antichristliche Hassmusik!

Kein Gender an Hessens Schulen!

Kontakt - Schreiben Sie uns!


Aus dem Blog

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den Newsletter...

... und erhalten Sie alle updates aus unserem Blog direkt in Ihr Postfach

>