Buchpräsentation auf der Leipziger Buchmesse: Gender-Revolution in den Schulen

17. März 2018 | 12:30 – 13:00 Uhr, Leseinsel Religion, Halle 3, Stand A200

Mitwirkende: Mathias von Gersdorff, Jürgen Schlicksupp

Veranstalter: Deutsche Vereinigung für eine christliche Kultur DVCK e. V. 

Thema: Die Einführung der Gender-Ideologie in den Schulen: Ein Angriff auf Elternrecht und Kindeswohl 

Diese Schrift der Aktion „Kinder in Gefahr“ zeichnet nach, wie die Gender-Ideologie – verharmlosend manchmal auch „Ideologie der sexuellen Vielfalt“ genannt – seit dem Spätsommer 2013 schrittweise in die Schulen Deutschlands eingeführt wird. Dabei wird vor allem der Frage nachgegangen, warum es so wichtig ist, gegen diese Entwicklung Widerstand zu leisten.

>