fbpx

Kinderlachen macht auch Eltern glücklicher

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Eine aktuelle Studie zeigt, dass Paare mit Kindern glücklicher sind als ohne. Auch verheiratete Menschen mit Kindern sind der Studie zufolge insgesamt glücklicher als solche ohne Kinder. Dieses Ergebnis ließ sich jedoch nur bei Elternteilen mit gemeinsamen leiblichen Kindern beobachten. Für Stiefkinder galt dies nicht.

84 Prozent der Eltern sehen hauptsächlich ihren Lebenssinn in und mit ihren Kindern zu leben.

In der vom National Bureau of Economic Research veröffentlichten Studie analysierten Forscher Daten aus Umfragen von mehr als einer Million europäischen Erwachsenen, die zwischen 2009 und 2018 durchgeführt wurden. Die Befragten wurden gebeten, ihre Lebenszufriedenheit auf einer Skala von eins bis vier einzustufen. Der Durchschnitt lag bei 2,93.

Leider ist das in der heutigen Zeit nicht mehr bedingungslos zu verstehen. Eltern mit Kindern sind nur dann glücklicher, wenn sie auch über ein bestimmtes Einkommen verfügen. Ein weiteres Ergebnis war, dass Kinder mit zunehmendem Alter der Eltern immer mehr zur Belastung werden. So waren Eltern unter 45 glücklicher als ältere Eltern.

Auch die Schwierigkeiten, die Kinder mit sich bringen, wenn man die berufliche oder wohnliche Situation berücksichtigt ist nicht außer Acht zu lassen. Nicht selten stehen in den Wohnungsanzeigen: ohne Kinder, oder: maximal 2 Kinder – soll das ein Witz sein? Das nenne ich Diskriminierung! So haben es Eltern in unserer immer kinderfeindlicheren Gesellschaft immer schwerer und der Wunsch nach Familie weicht dem Kriterium der Angst – vor Armut und/oder Arbeitslosigkeit.

Fazit: Ein Hoch auf die Mutigen, die wissen, dass Glück nicht von einem dicken Bankkonto oder erfolgreicher Karriere abhängig ist. Das Glück das Kinder bedeuten ist von anderer Natur – ich würde sagen, es ist von Gott gegeben. Schlecht zu beschreiben weil eben diese Gefühle so überwältigend und Einzigartig sind, dass sie in keinem Duden Platz haben. Sie passen in kein Buch oder in eine Statistik. Sie werden mit der Geburt in die Herzen der Eltern getragen.

Wer also wirklich eine Antwort auf die Lebenszufriedenheit mit Kindern wissen möchte, sollte in einem Altenheim nachfragen. Wer glaubt, dass Kinder nicht glücklich machen, sollte die Bewohner fragen, die dort ohne Nachkommen sterben werden. Und die niemals Besuch bekommen. Wer glaubt, dass dort die Mehrheit sagen würde: Ich hätte ein besseres Leben ohne Kinder gehabt?

“Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden”. Carl Hilty (1833-1909).

>