Category Archives for Erziehung

Etwas stimmt nicht, wenn Familienmahlzeiten still verlaufen

John Horvat II Nie waren wir so vernetzt und informiert wie heute. Mit ein paar Mausklicks liegt uns eine Welt des Wissens zu Füßen, die alle möglichen Bereiche abdeckt. Wir können bequem und kostengünstig mit anderen Menschen auf der ganzen Welt kommunizieren. Deshalb sollten wir in der Gesprächskultur enorm dazugelernt haben. Alle Voraussetzungen sollten also […]

Weiterlesen ...

CDU-Bildungspolitiker fordern Deutschtestpflicht in Kitas

(Aktion Kinder in Gefahr – DVCK) Sprache ist der Schlüssel für Bildung – doch immer mehr Kinder haben Probleme richtig Deutsch zu sprechen. Die Schulen kommen nicht hinterher. Seit Jahren belegen Sprachtest im Kindergarten, dass der Sprachförderbedarf bei Kindern kontinuierlich ansteigt. 2018 waren es in der Stadt Bremen fast 40 Prozent aller getesteten Kinder, die […]

Weiterlesen ...

Vorlesestudie: Kinder bekommen von ihren Eltern selten vorgelesen

Christiane Jurczik Viele Eltern lesen ihrem Nachwuchs selten oder nie vor, zeigt eine neue Studie. Dabei werden gerade damit wichtige Grundsteine für den schulischen Erfolg gelegt. Vorlesen als Schlüssel für besseren sprachlichen Ausdruck, kognitive Fähigkeiten und nicht zuletzt die Entwicklung von Einfühlungsvermögen – so beschreibt die Stiftung Lesen die Vorteile für Kinder, wenn deren Eltern […]

Weiterlesen ...

Das Modell „Mutter als Beruf“ bleibt eine Herausforderung für Politik und Gesellschaft

Christa Meves Das hat sich in den jungen Familien unserer Republik wie ein dunkler Schatten festgemacht: Die Vorstellung, dass es geradezu verpflichtend ist, als junge Eltern ihr Baby im Alter von einem Jahr in die Krippe zu geben; denn erstens bekämen sie dort rechtzeitig die richtige Bildung (um später Abitur machen zu können), zweitens würde […]

Weiterlesen ...

Immer mehr Kindern fehlt soziale Kompetenz

Christiane Jurczik Wie kann es überhaupt einen Mangel an Sozialkompetenz geben? In einem gewissen Umfang gehören oppositionelles Trotzverhalten und dissoziale Verhaltensweisen (z.B. Lügen, kleinere Diebstähle, gelegentliche körperliche oder verbale Auseinandersetzungen) zu normalen Entwicklungsphasen bei Kindern. Sie dienen der Erkundung des eigenen Einflusses, der Abgrenzung sowie der Identitätsentwicklung der Kinder. Dem Großteil der Kinder gelingt es, […]

Weiterlesen ...

Kleinkinder: Wie die Sehnsucht nach Nahrung und Liebe zusammenhängt

Christa Meves Das ist erstaunlich: Im Straßenbild ließen sich früher eher selten ungewöhnliche Körperformen entdecken, heute treten manche in geballter Quantität auf – so z. B. die allzu starke Vollleiblichkeit einer erheblichen Zahl von Passanten. Und zwar nicht mehr allein bei den Älteren wie einst. Heute sind das nun auch eine zunehmende Schar ausgesprochen pummeliger […]

Weiterlesen ...

Falsche Vorbilder auf Instagram, Facebook und Co: Immer mehr Kinder und Teenager magersüchtig

Christiane Jurczik Instagram ist bei Kindern und Jugendlichen beliebt. Die App gehört zum Facebook-Konzern und die Kritik ist groß: das Soziale Netzwerk steht in der Kritik, weil dort ein ungesundes Körperbild und Schönheitswahn vermittelt werden, Metadaten werden für Werbezwecke genutzt. Selten hatte „Bestätigung“ einen so hohen Stellenwert wie in der heutigen Gesellschaft. Gerade für junge […]

Weiterlesen ...

Konflikt der Generationen: Ist Kindererziehung schwieriger geworden?

Christiane Jurczik Kinder zu erziehen, ist eine schöne und verantwortungsvolle Aufgabe. Wie Kinder aber erzogen werden sollen, ist für Eltern mit unzähligen Fragen verbunden. Viele Eltern sind verunsichert und fühlen sich mit ihrer Unsicherheit alleine gelassen. Einen Grund für die wachsende Verunsicherung vermutet Cornelia Nitsch, Autorin von Erziehungsratgebern und selbst Mutter von vier Söhnen, in […]

Weiterlesen ...

Gefahr im Wasser: Immer weniger Kinder können richtig schwimmen

Nina Stec Es ist Hochsommer, Badesaison und die Nachrichten über Badeunfälle und Tod durch Ertrinken nehmen zu. „Schuld“ daran ist allerdings nicht das sonnige Wetter, das vermehrt Menschen in Freibäder und Badeseen lockt, die Ursache soll vor allem in den schlechten Schwimmfähigkeiten der Badegäste liegen. Eine Studie der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zeigt: besonders vom Ertrinken […]

Weiterlesen ...

Traumberuf „Influencer“: oder wie Kinder für Erfolg auf Instagram und Co instrumentalisiert werden

Nina Stec Kleine Kinder sind quirlig und niedlich anzusehen, so verwundert es kaum, dass sich ihre Fotos im Netz, ähnlich wie süße Kätzchenbilder, großer Beliebtheit erfreuen. Das Hochladen von Kinderfotos in sozialen Medien ist an sich nicht unumstritten, zumal gerade sehr junge Kinder noch nicht ihre Einwilligung zur Veröffentlichung ihrer Bilder geben können, darüber hinaus […]

Weiterlesen ...

Gehört ein Smartphone in die Schultüte?

Christiane Jurczik „Wann bekomme ich ein eigenes Handy?“ Diese Frage stellen Kinder ihren Eltern immer früher. Und immer häufiger stimmen Erziehungsberechtigte einer Anschaffung zu, wie die Ergebnisse der KIM-Studien des Medienpädagogischen Forschungsverbunds (mpfs) zeigen. Die Altersgrenze, ab wann Kinder ein eigenes Gerät in Besitz nehmen, sinkt und die Ausstattung mit modernsten, mobilen Geräte nimmt auch […]

Weiterlesen ...

Lesefaule Kinder: Warum digitales Lesen nicht die Lösung ist

Nina Stec Nach der Kinder-Medien-Studie 2018 lesen Kinder in Deutschland findet knapp die Hälfte der Kinder in Deutschland Bücher und Lesen spannend. Das grundsätzliche Interesse ist also da, allerdings zeigen Studien wie die internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung aus dem Jahr 2016, dass es um die Lese- und Verständnisfähigkeiten der Schulkinder weniger gut bestellt ist: Fast 20 Prozent […]

Weiterlesen ...

Handy und Computer lässt Kinder schlechter lernen

Christiane Jurczik Vor allem bei Kindern sind die Auswirkungen von Smartphones verheerend. Eine Studie zeigt: Eltern sind oft machtlos. Alle paar Minuten geht der Griff zum Smartphone. Die internetfähigen Handys sind zum ständigen digitalen Begleiter von Kindern und Jugendlichen geworden. Die große Mehrheit von ihnen besitzt bereits solch einen mobilen Zugang zum Internet und wickelt […]

Weiterlesen ...

Grundschulpädagogik in der Krise

Christa Meves Die Zahl der Entwicklungsstörungen von Kindern zwischen 5 – 7 Jahren stieg hierzulande in den vergangenen 10 Jahren um 26,5 % an. Mehr als 82 % der diagnostizierten Entwicklungsstörungen betreffen die Sprech- und Sprachentwicklung, gefolgt von Störungen der motorischen Entwicklung. 2017 wurde bei 41,3 % der 5 – 7-jährigen Jungen und 27,9 % […]

Weiterlesen ...
>