Category Archives for Franziska Giffey

Jugendmedienschutz muss vor allem Pornographie und Medien-Gewalt bekämpfen

Mathias von Gersdorff Zunächst mal eine positive Nachricht: Das Bundesjugendministerium plant eine Anpassung des Jugendmedienschutzes an die neuen Erfordernisse des Internets. Konkret sollen neue Internet-Anbieter (Soziale Netzwerke, Applikationen, Messenger-Dienste, Online-Shops oder Chat-Systeme), die in den letzten Jahren auf den Markt gekommen sind, auch vom Jugendmedienschutz berücksichtigt werden. Die gegenwärtige Fassung des Medienschutzes stammt weitgehend aus […]

Weiterlesen ...

Staat diktiert Familien Lebens- und Erwerbsmodell

Mathias von Gersdorff Eine gesunde und vernünftige Familienpolitik würde dafür sorge, Rahmenbedingungen zu schaffen, die den Familien ermöglichen, frei darüber zu entscheiden, wie sie leben und wie sie ihre Kinder erziehen wollen. Familienpolitik in Deutschland sieht aber ganz anders aus. Bei uns geht es zuerst darum, wie die ideologischen Ziele von SPD-Politikern umgesetzt werden können. […]

Weiterlesen ...

Kita-Desaster ist Folge von Missachtung der Familie

Mathias von Gersdorff Eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt die ganze Misere der deutschen Kita-Politik: Die mangelnde Qualität führt zu „sozial-emotional auffälligen“ Kindern. Die Zuschüsse des Bundes werden nicht zur Qualitätssteigerung verwendet, sondern um die Gebühren zu senken oder ganz zu erlassen. Bildungsökonomen schlagen Alarm. In manchen Gegenden versorgt eine Fachkraft zehn Kinder. Dieses Desaster […]

Weiterlesen ...

Bundesfamilienministerium will Elternteil 1/2 statt Vater/Mutter

Mathias von Gersdorff Das Bundesfamilienministerium, geführt von Franziska Giffey (SPD), ist heute nichts anderes als eine Aktivisten-Zelle zur Verbreitung der Gender-Ideologie. Und ihre Forderungen werden immer radikaler. So will nun das Ministerium, dass in den Schulformularen geschlechtsneutrale Begriffe verwendet werden. Wörtlich: „Lehrkräfte können diesem [Mangel an Sichtbarkeit von Lesben, Schwulen und Bisexuellen in der Schule] […]

Weiterlesen ...

Massive Kritik an Bundesfamilienministerin Giffey wegen Kita-Broschüre

Felizitas Küble Wie die Tageszeitung „Die Welt“ online berichtet, wendet sich nun auch die Unions-Fraktion im Deutschen Bundestag gegen die umstrittene Gender-Broschüre „Ene, mene, muh und raus bist Du“, da es sich um eine „staatliche Handlungsanweisung zur Elternspionage“ handle, die sofort eingestampft gehöre. Das Heft wendet sich an Erzieher/innen in Kitas und Kindergärten, will vermeintlich […]

Weiterlesen ...
>