fbpx

Category Archives for Jugend

Braucht ein Kind (teure) Kosmetik?

Lina Jurczik Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren, die sich auf ihren Geburtstagswunschzetteln teure Reinigungsprodukte und Gesichtsmasken notieren? Das mag absurd klingen, ist jedoch ein zunehmend häufiges Phänomen, das die Kosmetikbranche in den USA erfasst hat. Influencer auf Plattformen wie TikTok haben eine immense Reichweite und tragen dazu bei, dass Kinder und Jugendliche […]

Weiterlesen ...

Generation Z: Pessimistisch, verunsichert, hilflos

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Eine neue Studie wirft ein teils besorgniserregendes Licht auf die aktuelle Stimmungslage der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland. Die Trendstudie “Jugend in Deutschland 2024” zeigt, dass die Generation im Alter von 14 bis 29 Jahren zunehmend von Depressionen, Erschöpfung und Hilflosigkeit geplagt ist. Trotz des Abflauens von […]

Weiterlesen ...

Der Einfluss von Social Media auf das Essverhalten: Ein Blick auf die Auswirkungen von Schlankheitsidealen in der Online-Welt

Lina Jurczik In der heutigen digitalen Ära werden wir ständig mit Bildern und Inhalten auf Plattformen wie Instagram und TikTok konfrontiert. Fitnesstrainer mit perfekt geformten Körpern, Bilder von Bikinifiguren an exotischen Stränden und Mahlzeiten, die unter dem Hashtag #healthylife gepostet werden, dominieren unsere Feeds. Das verbreitete Motto auf diesen Plattformen lautet: Schlank sein ist erstrebenswert. […]

Weiterlesen ...

Einsamkeit in Deutschland: Jugendliche überdurchschnittlich betroffen

Maximilian Klieber Ein Viertel der Bevölkerung leidet unter Einsamkeit! Mehr Jugendliche als Senioren betroffen, trotz höherer Zahl an sozialen Kontakte. Im Laufe des Lebens neigen die sozialen Kontakte dazu, sich zu reduzieren, insbesondere im Alter. Aber heute fühlen sich nicht nur ältere Menschen von der Gesellschaft und ihren Mitmenschen abgeschnitten. Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage […]

Weiterlesen ...

Jugendkriminalität in NRW verzeichnet besorgniserregenden Anstieg – insbesondere bei Kindern

Maximilian Klieber Neue Analysen zur Kinder- und Jugendkriminalität haben Innenminister Herbert Reul (CDU) in Nordrhein-Westfalen aufhorchen lassen. Die jüngsten Zahlen zeigen, dass 2022 fast jede fünfte aufgeklärte Straftat in NRW von Tatverdächtigen unter 21 Jahren begangen wurde.Insgesamt ergab sich eine Zunahme von 19 Prozent bei Verdächtigen in dieser Altersgruppe im Vergleich zum Vorjahr. Besonders alarmierend […]

Weiterlesen ...

Besorgniserregender Anstieg von Kinderkrankenhausaufenthalten aufgrund psychischer Probleme

Maximilian Klieber Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes ist die Anzahl der Krankenhausbehandlungen von Kindern aufgrund psychischer Probleme besorgniserregend angestiegen. Die Studie aus dem Jahr 2021 beleuchtet diese alarmierende Entwicklung und gibt Einblicke in die möglichen Ursachen sowie die notwendigen Maßnahmen, um die psychische Gesundheit von Kindern zu schützen. Die aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes zeigen, […]

Weiterlesen ...

Risikoreicher Trend unter Minderjährigen: Einweg-E-Zigaretten

Maximilian Klieber Einweg E-Zigaretten sind bunt, schmecken fruchtig und vermitteln Konsumenten das Gefühl, dass das Vapen nicht gesundheitsschädlich ist. Jedoch enthalten diese E-Zigaretten Nikotin und sind schon bei 12- Jährigen beliebt. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Zigarettenschachteln, welche mit abschreckenden Bildern und Warnhinweisen verkauft werden, werden die Einweg Zigaretten bunt, ungefährlich und mit zurzeit 21 […]

Weiterlesen ...

Das Wichtigste für Jugendliche ist die Familie

Maximilian Klieber Die Annahme, dass Familie das Wichtigste für Jugendliche ist, geht aus der repräsentativen ,,Sinus-Jugendstudie“ hervor, die im Auftrag der Krankenkasse Barmer (Berlin) erstellt wurde. Die Ergebnisse dieser Studie wurden letzten Freitag am 31. März vorgestellt. Die Sinus-Jugendstudie (eigentlicher Titel ,,Wie ticken Jugendliche?“) untersucht die Lebenswelten und Soziokulturen von Jugendlichen im Alter von 14 […]

Weiterlesen ...

Warum die Nutzung von Smartphones durch Kinder eine Revolution darstellt, die die Gesellschaft zerstört

von Michael Haynes Das relativ junge Aufkommen von Smartphones und ihre rasche Dominanz sind ebenso beispiellos wie allgegenwärtig. Wie die Gesellschaft innerhalb weniger Jahre so stark von Smartphones abhängig werden konnte, sollte uns zu denken geben. Besonders besorgniserregend ist, wie sehr Kinder an ihren Handys hängen, sich ihnen hingeben und sogar süchtig nach ihnen werden […]

Weiterlesen ...

Respekt(los) – Zahl der gewalttätigen Jugendlichen steigt um dreißig Prozent

DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Die Polizeiberichte aus verschiedenen Bundesländern innerhalb Deutschlands zu den Straftaten von Kindern und Jugendlichen sind besorgniserregend – denn im Durchschnitt sind die Delikte der Heranwachsenden um 30 Prozent gestiegen. So berichtet merkur.de vom 06.01.23 von insgesamt 13.191 Straf- und Gewalttaten in ganz Deutschland in den ersten drei Quartalen […]

Weiterlesen ...

Übergewicht und Adipositas durch Werbung

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Kinder in Deutschland sehen am Tag etwa 15 Werbespots für ungesunde Lebensmittel. Zehn durch Fernsehen und 5 durch das Internet. Kinder sind eine beliebte Zielgruppe für jeden Marketingbereich. Allein im Lebensmittelbereich liegt der Werbe-Etat von Unternehmen in Deutschland bei etwas mehr als drei Milliarden Euro. Mehr als die […]

Weiterlesen ...

Immer mehr Kinder sind selbstbezogene Narzissten

Christiane Jurczik ICH, ICH, ICH, und dann kommt lange nichts. Kinder neigen immer mehr dazu narzisstische Verhaltensweisen anzunehmen. Sie sind selbstbezogen, selbstverliebt, nicht Kritik fähig, haben eine niedrige Frustrationstoleranz sind egoistisch und verhalten sich anderen gegenüber verachtend. Übertriebenes Lob der Eltern verstärkt und fördert diese Einstellung. Ihre Eltern sehen sie als makellos und fehlerfrei – […]

Weiterlesen ...

Vermehrt Depressionen bei Kindern und Jugendlichen durch Pandemie

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Sie fühlen sich einsam, unverstanden oder antriebslos: Kinder nach der Pandemie leiden immer mehr an Depressionen und bekommen deshalb auch mehr Medikamente. Stationäre Plätze in Kliniken können wegen Überfüllung kaum noch angeboten werden. Wie die aktuelle Studie der DAK Gesundheitskasse zeigt, sind die Folgen für die Gesundheit von […]

Weiterlesen ...

Gendersprache wird auch von jungen Menschen abgelehnt

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Drei Viertel der Deutschen lehnt die Gender-Sprache ab. Jetzt zeigt eine aktuelle Studie das junge Menschen ebenso der Wortverwirrung kritisch gegenüber stehen. Radio912.de berichtet über die Ergebnisse der Studie des Kölner Rheingold-Instituts zur Genderdebatte: Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der junger Menschen zwischen 14 und 35 Jahren […]

Weiterlesen ...

Gewaltbereitschaft unter Jugendlichen nimmt zu

Dass sich Kinder und Jugendliche auf dem Schulhof einer Rangelei aussetzen gehört zum Leben Heranwachsender dazu. Schon früher gab es unter Kindern Streit und Auseinandersetzungen die nicht nur verbal ausdiskutiert wurden. Jugendliche testen so ihre Grenzen und die Kinder sind, im wahrsten Sinne des Wortes “mit einem blauen Auge“ davon gekommen. Heute sieht das ganz […]

Weiterlesen ...
>