Category Archives for Kinderrechte

Kinderrechte im GG stärken Staatsmacht und schwächen Eltern

“Kinderrechte im Grundgesetz”: Was zunächst sympathisch klingt, ist ein Trojanisches Pferd. Denn Kinderrechte im Grundgesetz sind in Wahrheit mehr Rechte für den Staat und weniger rechte für die Eltern und die Familie. Der Begriff “Kinderrechte” ist zudem ein extrem dehnbarer Begriff. Schnell kann aus ihm ein absolutes Selbstbestimmungsrecht des Kindes abgeleitet werden, Eltern hätten keinerlei […]

Weiterlesen ...

Kinderrechte im GG: Die Mauer der Gleichgültigkeit niederreißen

Mathias von Gersdorff Wir dürfen stolz auf uns sein: Unsere E-Mail-Aktion „Kinderrechte im GG stärken Staatsmacht und schwächen Eltern“ (https://www.aktion-kig.eu/2019/06/aktion-kinderrechte-im-gg-staerken-staatsmacht-und-schwaechen-eltern/) hat breite Aufmerksamkeit für eine Gefahr erzeugt, die der Mehrheit der Deutschen völlig unbekannt war: Die Einschränkung des Elternrechts auf Erziehung zugunsten einer größeren Staatsintervention in das Familienleben. Viele haben an dieser Aktion teilgenommen, so […]

Weiterlesen ...

Aktion „Kinderrechte im GG“: MdBs beginnen zu reagieren – jetzt Druck erhöhen!

Mathias von Gersdorff Etliche Bundestagsabgeordnete haben auf unsere Aktion „Kinderrechte im GG stärken Staatsmacht und schwächen Eltern“ reagiert. Die Antworten können Sie hier lesen: https://www.aktion-kig.eu/2019/06/mdbs-antworten-auf-aktion-von-kinder-in-gefahr-zu-kinderrechten-im-gg/ Aber das kann nur der Anfang sein. Wir müssen den Druck erhöhen und den Bundestagsabgeordneten zeigen, was wir von einer Einschränkung der Elternrechte im Grundgesetz halten! Deshalb möchte ich Sie […]

Weiterlesen ...

Familienbund der Katholiken gegen Kinderrechte in die Verfassung

(PM Familienbund der Katholiken Berlin, 5. Juni 2019) – Der Familienbund der Katholiken begrüßt den Vorstoß von Bündnis 90/Die Grünen, den Schutz und die Stellung von Kindern in unserer Gesellschaft zu erhöhen. Der Gesetzentwurf, den die Bundestagsfraktion der Partei dafür morgen im Bundestag einbringen will, sieht dafür eine Grundgesetzänderung vor. Der Familienbund hält eine Verfassungsänderung […]

Weiterlesen ...

Kinderrechte im GG: Sollen Elternrechte abgeschafft werden?

Pressemeldung des Verbandes Familienarbeit zum Thema Kinderrechte in die Verfassung Am 6. Juni debattierte der Bundestag über die Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz (GG). Das geht auf eine Koalitionsvereinbarung der CDU-SPD-Regierung zurück, wird aber auch von Grünen und Linken unterstützt. So ist eine für die GG-Änderung erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit des Bundestages durchaus realistisch. Ein konkreter Formulierungsvorschlag […]

Weiterlesen ...

MdBs antworten auf Aktion von „Kinder in Gefahr“ zu Kinderrechten im GG

Die Aktion „Kinder in Gefahr“ unternahm am 13. Juni eine Aktion, in der die Teilnehmer eingeladen wurden, sich direkt an die Bundestagsabgeordneten zu wenden (siehe: https://www.aktion-kig.eu/2019/06/aktion-kinderrechte-im-gg-staerken-staatsmacht-und-schwaechen-eltern/) Thema war „Kinderrechte in der Verfassung“. Im Rundbrief wurde vor einer Ausweitung der Staatsmacht und einer Schwächung der Elternrechte in der Erziehung der eigenen Kinder gewarnt. Zudem wurde darauf […]

Weiterlesen ...

Aktion: Kinderrechte im GG stärken Staatsmacht und schwächen Eltern

Mathias von Gersdorff Die Forderungen, sog. „Kinderrechte“ in die Verfassung einzuführen, werden immer lauter und konkreter. Inzwischen haben Grüne und Linke Gesetzentwürfe eingebracht und am 6. Juni fand schon die erste Bundestagsdebatte statt. Die Aktion „Kinder in Gefahr“ lehnt die Aufnahme von Kinderrechten in die Verfassung strikt ab. Die Hauptargumente gegen Kinderrechte sind: „Kinderrechte“ im […]

Weiterlesen ...

„Kinderrechte“ im Kielwasser von Gender und Feminismus

Mathias von Gersdorff „Kinderrechte in die Verfassung“ klingt in den Ohren vieler Mensch nett und unideologisch. Wer will nicht das Beste für die Kinder? Wer will nicht, dass ihre Rechte respektiert werden? Hinter dem wohlklingenden Begriff verbirgt sich jedoch ein ideologisch-motivierter Angriff auf die Ehe, auf die Familie und auch auf das vernünftige Verständnis von […]

Weiterlesen ...

Kinderrechte im GG streben die Abschaffung von Vater, Mutter und Familie an

Mathias von Gersdorff Die Grünen haben am 3. Juni 2019 einen neuen gesellschaftspolitischen Angriff auf Kinder und Familie gestartet: Die Einführung von sog. Kinderrechten in das Grundgesetz. Zu diesem Zweck haben sie einen eigenen Gesetzentwurf in den Bundestag eingebracht, der hier zu lesen ist: http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/105/1910552.pdf Konkret fordern die Grünen eine Novellierung von Artikel 6 des […]

Weiterlesen ...

Veranstaltungshinweis: Symposium „Elternrecht versus Staat: Wohin führen Kinderrechte im Grundgesetz?“

Die Große Koalition hat in ihrem Koalitionsvertrag angekündigt, bis Ende 2019 einen Gesetzesentwurf über die Aufnahme von „Kinderrechten“ ins Grundgesetz vorzulegen. „Kinderrechte“, mit deren Hilfe das grundgesetzlich geschützte Elternrecht (Art. 6 GG) endlich neutralisiert werden könnte, sind ein uralter Traum der Linken. Ein Symposium wird dieses gefährliche Thema gründlich analysieren: Symposium: »Elternrecht versus Staat: Wohin […]

Weiterlesen ...

Letzte Informationen zur Landtagswahl Hessen

Mathias von Gersdorff Wenige Tage vor der Landtagswahl in Hessen möchte ich Ihnen noch diesen kurzen Brief mit einigen Informationen zusenden. Auf unsere Aktionen gegen die „Richtlinien zur Sexualerziehung“ hat der Ministerpräsident Hessens, Volker Bouffier, mit einem umfangreichen Brief reagiert, den sie hier lesen können: https://www.aktion-kig.eu/2018/10/antwort-vom-ministerpraesident-volker-bouffier-auf-aktion-von-kinder-in-gefahr-gegen-sexualkunde-lehrplan/ Diese Antwort ist meines Erachtens unbefriedigend, denn die negativen Inhalte […]

Weiterlesen ...

Stellungname zur Hessen-Volksabstimmung über „Kinderrechte in die Verfassung“

Mathias von Gersdorff Am 28. Oktober 2018 findet nicht nur die Wahl des neuen Hessischen Landtages statt. Ebenfalls stehen 15 Änderungsvorschläge für die Hessische Verfassung zur Entscheidung.Man kann im Block für oder gegen alle 15 Änderungsvorschläge abstimmen. Man kann aber auch einzeln abstimmen.Bezüglich des zweiten Änderungsvorschlages (Änderungsvorschlag für Artikel 4), „Kinderrechte in die Verfassung“, ist unsere Meinung eindeutig […]

Weiterlesen ...

Trojanisches Pferd „Kinderrechte“ soll Staatsmacht stärken und Familien schwächen

Mathias von Gersdorff Von Zeit zu Zeit wurde das Thema „Kinderrechte in die Verfassung“ hervorgeholt, ohne damit bislang Erfolg gehabt zu haben. Nun will man Fakten schaffen. Am 28. Oktober 2018 werden die Hessen bei einer Volksabstimmung befragt, ob „Kinderrechte in die Landesverfassung“ kommen sollen. Die beiden Regierungsparteien im Bund, SPD und CDU/CSU, sind ebenfalls […]

Weiterlesen ...

Kinderrechte in der Verfassung sind in Wahrheit Rechte für den Staat

Mathias von Gersdorff Bis Ende 2019 hat sich die regierende Koalition von Union und SPD vorgenommen, Kinderrechte in das Grundgesetz aufzunehmen. Was zunächst ganz nett und sinnvoll klingt, ist in Wahrheit eine Einschränkung der Elternrechte zugunsten des Staates. Um dies zu erläutern, möchte ich Ihnen eine Stellungnahme Prof. Dr. Arnd Uhle zusammenfassen, die am 30. […]

Weiterlesen ...
>