Category Archives for Linksradikalismus

Köln: Studenten müssen Antifa-Gruppe mitfinanzieren

Nina Stec Jeder Student an der Kölner Universität zahlt einen Semesterbeitrag von etwa 280 Euro. Über 200 Euro davon gehen an den Allgemeinen Studierendenausschuss, der durch seine Arbeit vor allem die Interessen der Studenten an der Universität vertreten soll. Wofür genau das Geld (in der Regel abgesehen vom Semesterticket) ausgegeben wird, bestimmt der ASTA zusammen […]

Weiterlesen ...

Weitere Radikalisierung des linksideologischen Kampfes

Mathias von Gersdorff Vor wenigen Tagen hat die „taz“, also das offiziöse Blatt der Grünen, einen Artikel veröffentlicht, in welchem: Die Abschaffung der Polizei gefordert wurde und Die Polizisten sollten auf eine Müllhalde geworfen werden, weil sie Müll sind (so der taz-Artikel). Wörtlich: „Spontan fällt mir nur eine geeignete Option ein [Anm: gemeint ist, wohin […]

Weiterlesen ...

Universitäten, Orte grüner Gender-Agitation

Mathias von Gersdorff Eigentlich sollten Universitäten Orte der Wissenschaft und des freien und respektvollen Ideenaustausches sein. Doch die Gender-Fanatiker, vereint bei den Grünen und in den diversen Regenbogengruppen, machen die Universitäten zunehmend zu Orten der Intoleranz und der Verbreitung der Gender-Ideologie. Einige Schlagzeilen: Universität Greifswald setzt auf Gender*. Nicht gendergerechte Formulierungen soll es in den […]

Weiterlesen ...

JUSOS wollen Staat abschaffen – Fall für den VS?

Die Nachwuchsorganisation der SPD, die Jusos, rutscht zunehmend in den Linksradikalismus ab. Gegenwärtig unternehmen sie eine Banner-Kampagne in den sozialen Netzwerken. Der Slogan eines der Banner lautet: „Kein Gott. Kein Staat. Kein Patriarchat.“ Dass eine politische Partei (die ja eigentlich das Land regieren will) den Staat abschaffen will, ist nicht nur erstaunlich, sondern gefährlich und […]

Weiterlesen ...
>