Appell an die CDU/CSU

Die Krise der Familie ist Folge der herrschenden

moralischen Krise

In der öffentlichen Diskussion über die Krise der Familie und den Geburtenrückgang geht es fast ausschließlich um die materiellen Ursachen. Doch die wichtigste Ursache für diese Krise ist die moralische Orientierungslosigkeit in Deutschland und der westlichen Welt. Man kann kaum erwarten, dass in einem Land stabile und große Familien gegründet werden, wenn die Kinder massiv und systematisch von den ersten Jahren an mit Unmoral bombardiert werden:

Eine C-Partei muss sich entschlossen und kraftvoll in der Öffentlichkeit für die Beibehaltung der christlichen Werte und Prinzipien in der deutschen Politik einsetzen und sich zu den christlichen Wurzeln Deutschlands bekennen.


Deshalb appelliere ich an Sie: Bitte unternehmen Sie die erforderlichen Schritte, um die moralischen Grundlagen für die Familien in Deutschland zu stärken. Insbesondere sind dabei folgende Missstände zu beachten:


  1. Die sog. „Homo-Ehe“ ist eine moralische Katastrophe für Deutschland und muss schnellstens wieder abgeschafft werden.
  2. Es ist absolut notwendig, den Zugang von Kindern zu den Medien, insbesondere zum Internet, zu beschränken, damit diese nicht systematisch die Moral der Kinder und der Jugendlichen ruinieren. Der Jugendmedienschutz muss energischer und umfassender angewendet werden.
  3. Schaffen Sie Gesetze ab, die sich gegen Moral und Familie wenden, wie beispielsweise die Legalisierung der Prostitution und ihre Anerkennung als normaler Beruf.
  4. Der Stellenwert der Mutter und der traditionellen Familie muss in der Öffentlichkeit von der Politik großgeschrieben werden, um damit stärker Deutschlands christliche Werte und Wurzeln zu betonen.

    Mit freundlichen Grüßen

Copyright © 2020 DVCK e.V. | Datenschutz

>