fbpx

Mehrheit: Vater und Mutter sind die besten Bedingungen für ein glückliches Leben

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Fachleute, Kinder- und Entwicklungspsychologen sind sich einig: Beide Eltern sind gleichwichtig für die kindliche Entwicklung. Denn es geht bei Kindern grundsätzlich und entscheidend darum, die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen um aufzuwachsen. Und das sind eben Vater und Mutter. Dass diese Ansicht eine Mehrheit der Deutschen teilt, zeigt eine […]

Weiterlesen ...

Einschneidende Folgen für Kinderseelen durch Pandemie

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Verschiedenen Studien zufolge zeigt sich fast jedes dritte Kind psychisch auffällig. Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an den Folgen des Lockdown und den Kontakteinschränkungen. Ärzte sind davon ausgegangen, dass sich die Kinder an den Zustand gewöhnen. Wie aber neue Untersuchungen zeigen ist dies nicht der Fall. Sondern […]

Weiterlesen ...

Aktuelle Studien: Massive Verbreitung von Cybermobbing

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter den Folgen von Cybermobbing – vor allem junge Menschen. Die Studie des Vereins Bündnis gegen Cybermobbing zeigt, dass die Zahl der Opfer um 25 Prozent gestiegen ist – und das in nur drei Jahren. Deutschlandweit sind das in absoluten Zahlen fast […]

Weiterlesen ...

Studie enthüllt dramatischen Anstieg von Suizidversuchen bei Kindern

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Welche einschneidenden Folgen der Corona Lockdown bei Kindern ausgelöst hat, zeigt eine aktuelle Studie der Uniklinik Essen. Und zwar sollen die Selbsttötungsversuche bei Kindern um 400 Prozent gestiegen sein. Zwischen März und Ende Mai 2021 sind in Deutschland bis zu 500 Kinder nach Suizidversuchen auf Intensivstationen eingeliefert worden. […]

Weiterlesen ...

Alarmierende Zahlen durch Gewalt und Pornografie auf Smartphones von Kindern

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Gewalt, Pornografie, Mobbing – immer öfter werden  Kinder mit diesen schockierenden Bildern oder Filmen konfrontiert. Kinder berichten: Plötzlich erscheinen Videos in denen Frauen gequält, vergewaltigt und getötet werden. Diese schockierenden Bilder haben sich nun in den Köpfen der Minderjährigen eingebrannt. Eine Studie des Forschungsverbunds Südwest aus dem Jahr […]

Weiterlesen ...

Religiöses Mobbing an Schulen/Islamismus

Lina Schmitt Das Problem religiöser Konflikte an deutschen Schulen ist nicht neu. Deshalb wurden schon vor Jahren Wachdienste eingeführt und nicht selten haben Politiker aller Parteien darauf hingewiesen. Ohne Erfolg – das Problem wird todgeschwiegen oder als „muslimfeindlich“ abgestempelt. Besorgniserregend sind nun die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage über Schulen in Berlin Neukölln. Die Studie, die […]

Weiterlesen ...

Internet-Junkies: Bei Studenten verdoppelt sich die Sucht

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Das Internet zählt zur Droge Nummer Eins bei Schülern und Studenten. Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie sind die die psychischen Wunden von jungen Menschen gnadenlos sichtbar. Die Sucht unter Studenten hat extrem zugenommen. Die Abhängigkeit vom Internet stieg im Jahr 2020 auf das Doppelte an. Die Gründe dafür […]

Weiterlesen ...

Lesen ist nicht gleich lesen

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Die katastrophalen Zustände unter der Corona Pandemie haben dazu geführt, dass immer mehr Kinder schlecht oder sehr schlecht lesen können. Aber auch schon vor dem Lockdown waren unsere Kinder demotiviert was das Thema lesen angeht. Die Gründe sind vielfältig haben aber primär mit der Digitalisierung zu tun: Texte […]

Weiterlesen ...

Koalitionsvertrag: Generalangriff auf Ehe und Familie

Mathias von Gersdorff Verstreut im Koalitionsvertrag von SPD, Grüne und FDP befindet sich ein Sammelsurium von Maßnahmen, die die Gender-Ideologie endgültig zur offiziellen Staats-Ideologe machen sollen. Schwerpunkt ist die Förderung der Gender-Ideologie in Schulen, Wirtschaft und Gesellschaft sowie eine deutliche Schwächung der traditionellen Ehe und Familie durch Einführung von alternativen Partnerschaftsformen und die Beschneidung von […]

Weiterlesen ...

Bedenklich hohe Zahl depressiver Kinder

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Bereits vor der Corona-Pandemie waren fast 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland von psychischen Auffälligkeiten betroffen. Rund 10 Prozent der Kinder und Jugendlichen zeigten depressive Symptome. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung verstärkt: Mittlerweile weisen ca. 30 Prozent der Kinder und Jugendlichen psychische Auffälligkeiten auf, ca. 15 […]

Weiterlesen ...

Außer Kontrolle: Zahl der Mediensucht steigt unaufhaltsam

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Schon vor Corona war die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die immer mehr Zeit im Internet oder Online-Spielen verbringen, alarmierend hoch. Doch jetzt zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage das ganze Ausmaß. Wie die Frankfurter Rundschau am 21.10.21 berichtet, ist Deutschland mit einer Nutzungszeit von dreizehn Stunden auf dem Höchststand […]

Weiterlesen ...

Kinder sind auch langfristig die großen (kleinen) Verlierer der Corona Krise

Christiane Jurczik Es war zu befürchten, dass Kinder nicht nur schulisch und körperlich durch Lockdown und Krise leiden. Der Verlust einer Tagesstruktur wie zum Beispiel der tägliche Weg in die Schule, kein Sport, fehlende soziale Kontakte, erhöhter Medienkonsum und dadurch bedingter Bewegungsmangel, Angst vor der Zukunft und unsichere Perspektiven (um nur einige zu nennen) haben […]

Weiterlesen ...

Sondierungsgespräche: Die Gender-Ampel

Mathias von Gersdorff die Stellungnahme von SPD, Grüne und FDP zu den Sondierungsgesprächen sind, was die Themen unserer Aktion Kinder in Gefahr“ betrifft, eine wahrhaftige Gender-Ampel. Alle Gesetzesprojekte, die in den letzten Jahren angegangen wurden, aber nicht durchgesetzt werden konnten, kommen wieder in den „Ergebnisse der Sondierungsgespräche“ zwischen SPD, Grüne und FDP vor: Das Familienrecht, […]

Weiterlesen ...
>