Geben Schulnoten hinreichend die Leistung von Schülern wieder?

Detlev Paulson „Erziehung ist die gezielte Gabe wohldosierter Nackenschläge“ und „um Himmels Willen die gymnasiale Bildung nicht auf Mädchen übertragen“ sagte einst ein gewisser Prof. Friedrich Nietzsche. Nun, es kam anders. Seit Urzeiten machen sich Eltern, Lehrer und nicht zu vergessen Politiker Gedanken, wie aus Kindern brauchbare Erwachsene werden. Brauchbar für wen? Als taugliche zukünftige […]

Weiterlesen ...

Heinrich-Böll-Stiftung: Schüler sollen für grüne Politik schwänzen

Mathias von Gersdorff In einem dramatisch verfassten Appell nimmt die Heinrich-Böll-Stiftung, die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen, die Schüler in Schutz, die freitags Unterricht schwänzen, um gegen den Klimawandel auf der Straße zu protestieren: „Auch Schüler/innen sind Menschen und haben somit jedes Recht von ihren Grundrechten Gebrauch zu machen. Sie können ihr Demonstrations- und […]

Weiterlesen ...

Schulpolitik Hessen: Bouffier verteilt Beruhigungspillen

Ministerpräsident Volker Bouffier. Pressefoto CDU

Mathias von Gersdorff Wie zuvor berichtet, haben sich die Grünen in Hessen mit ihrem Projekt durchgesetzt, schrittweise die Schulnoten abzuschaffen. 150 Schulen können sich entscheiden, keine Zensuren mehr zu vergeben. Das Entsetzen über das grüne Experiment ist groß. Susanne Gaschke, sicherlich keine konservative Schulpolitikerin, schrieb einen wütenden Kommentar in der „Welt“: „Das klingt vielleicht nach […]

Weiterlesen ...

Juul, oder die E-Zigarette als neue stylische Jugenddroge

Nina Stec Eine amerikanische E-Zigarette mit besonders hohem Nikotingehalt ist seit Ende letzten Jahres auch in Deutschland erhältlich und bereitet der Bundesregierung und Gesundheitsexperten Sorgen. Wegen ihres hohen Suchtpotentials wird sie von einigen Medizinern als Einstiegsdroge gesehen. In den USA, wo die Juul bereits seit über drei Jahren erhältlich ist, ist sie extrem erfolgreich, aber […]

Weiterlesen ...

Veranstaltungshinweis: Symposium „Elternrecht versus Staat: Wohin führen Kinderrechte im Grundgesetz?“

Die Große Koalition hat in ihrem Koalitionsvertrag angekündigt, bis Ende 2019 einen Gesetzesentwurf über die Aufnahme von „Kinderrechten“ ins Grundgesetz vorzulegen. „Kinderrechte“, mit deren Hilfe das grundgesetzlich geschützte Elternrecht (Art. 6 GG) endlich neutralisiert werden könnte, sind ein uralter Traum der Linken. Ein Symposium wird dieses gefährliche Thema gründlich analysieren: Symposium: »Elternrecht versus Staat: Wohin […]

Weiterlesen ...

JUSOS wollen Staat abschaffen – Fall für den VS?

Die Nachwuchsorganisation der SPD, die Jusos, rutscht zunehmend in den Linksradikalismus ab. Gegenwärtig unternehmen sie eine Banner-Kampagne in den sozialen Netzwerken. Der Slogan eines der Banner lautet: „Kein Gott. Kein Staat. Kein Patriarchat.“ Dass eine politische Partei (die ja eigentlich das Land regieren will) den Staat abschaffen will, ist nicht nur erstaunlich, sondern gefährlich und […]

Weiterlesen ...

Grüne Schulpolitik in Hessen: Verzicht auf Schulnoten

Christiane Jurczik Die Grünen haben ihren Stimmenanteil bei der letzten Landtagswahl verdoppelt, die CDU erlitt Verluste. Die größer gewordene Bedeutung des kleineren Koalitionspartners zeigt sich nun auch in der Schulpolitik. In Hessens Schulen sollen zukünftig keine Noten mehr vergeben werden. Die Schulen sollen selbst entscheiden können, ob sie ihre Schüler benoten oder ihnen eine schriftliche […]

Weiterlesen ...

Hessen: Grünes Schul-Laboratorium

Mathias von Gersdorff In Hessen kann man modellhaft beobachten, was aus den Schulen wird, wenn sich die Grünen austoben können: Die Durchsetzung des Aktionsplanes für Vielfalt und Akzeptanz (also der Gender-Aktionsplan) soll besser finanziell ausgestattet werden. Für eine bessere Durchsetzung der Richtlinien zur Sexualerziehung (also des Gender Lehrplanes) sollen die Lehrer besser ausgebildet werden. In […]

Weiterlesen ...

Grüne Ideologisierung der Schule stoppen!

Mathias von Gersdorff Was Schulpolitik in den Händen der Grünen ist, konnte man in den letzten Tagen besonders gut beobachten: Sigrid Beer, Landtagsabgeordnete der Grünen in Nordrhein-Westfalen, fordert Schulfrei, damit die Schüler an den „Klima-Protesten“ teilnehmen können. Zuvor hatte die Grüne Jugend, also die Nachwuchsorganisation der Grünen, in ganz Deutschland die Schüler aufgerufen, an den […]

Weiterlesen ...

Aktion: Christliche Politik statt Grüne Ideologie

Mathias von Gersdorff Was Kinderschutz, Schulerziehung, Familienwerte bzw. Schutz von Ehe und Familie betrifft, befindet sich Deutschland in einem jahrelangen freien Fall in die Dekadenz. Die Dekadenz hat klare Ursachen: den zunehmenden Einfluss der Grünen auf gesellschaftspolitische Themen (z. B. Gender, Ehe und Familie, Schulpolitik etc.), das Einknicken von CDU/CSU vor den Grünen. Das Erstarken […]

Weiterlesen ...

23. Januar: Internationaler „Tag der Handschrift“

(PM des Hessischen Philologenverbands vom 22. Januar 2019) Tippen auf Tastatur statt Tintenfüller? Ein Kulturgut droht unter die Räder zu geraten Am 23. Januar wird weltweit das Handschreiben in den Blick genommen. Mit Besorgnis betrachtet der Hessische Philologenverband die Entwicklung, dass in den Schulen das Schreiben mit der Hand an Bedeutung verliert. Der Trend weg […]

Weiterlesen ...

Hannover setzt sich an die Spitze der Gender-Tyrannei

Mathias von Gersdorff Mancher könnte sich über die Überschrift dieses Artikels wundern und sichfragen, ob das Wort Tyrannei nicht übertrieben ist. Ist es aber nicht: Die Stadtverwaltung hat eine „Neue Regelung fürgeschlechtergerechte Sprache“ verabschiedet, die de facto die Bürger dieser Stadt dazu zwingt,die Gender-Sprache anzunehmen. Dies gilt insbesondere für die Stadtangestellten.Sollten sie sich weigern, würden […]

Weiterlesen ...

Antichristliche Familienpolitik: CSU passt sich komplett den Grünen an

Mathias von Gersdorff Markus Söder, Ministerpräsident Bayerns und seit Neuem Vorsitzender derCSU, malt seine Partei dunkelgrün und verkündet vollmundig in der TV-Sendung „MünchnerRunde extra“ des Bayerischen Rundfunks: „Wir sind offen für jede neue Familienform.“ In derselben TV-Sendung ruft er das neue Leitprinzip für die Familienpolitikder CSU aus: „Das Leitbild der Familie heißt zunächst einmal: Verantwortung, […]

Weiterlesen ...
>