fbpx

Jugend konsumiert wieder mehr Cannabis

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Laut aktuellem UN Drogenbericht 2022 hat das immer stärkere Haschisch und Marihuana auf dem Markt zu einem Anstieg von psychischen Erkrankungen und letztendlich zur Sucht in Westeuropa geführt. Laut Jahresbericht der UNODC sind Hanf-Drogen die Ursache für rund ein Drittel der Drogentherapien. In Afrika und manchen lateinamerikanischen Ländern […]

Weiterlesen ...

In Deutschland sinkt die Zahl der Auszubildenden auf Tiefstand

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) In Deutschland geht die Zahl der Auszubildenden seit Jahren zurück und ist durch Corona auf einem Tiefstand angelangt. Im Jahr 2021 waren rund 19,8 Prozent der Jugendlichen im Alter von 14 bis 19 Jahren noch in der Lehre (Statista). Mehr als 59.000 Ausbildungsstellen blieben im Jahr 2020 unbesetzt, […]

Weiterlesen ...

Irreparable Schäden durch zu frühe Kita Betreuung?

Christiane Jurczik Diese Frage wird schon lange und oft diskutiert. Jetzt hat eine Psychologin neue Kenntnisse zu der Betreuung von Kleinkindern gewonnen. Die Psychologin Stefanie Stahl ist Therapeutin und Autorin. Regelmäßig hält sie Seminare rund um Themen wie Bindungsangst und Selbstwertgefühl. Sie erklärt ausführlich und sachlich in einem Interview mit Focus online die Gründe warum […]

Weiterlesen ...

Corona: Motorische Fähigkeiten bei Kindern gestört

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Schon im letzten Jahr gab es zahlreiche Untersuchungen von Kindern und deren motorische Fähigkeiten. Mit erschreckenden Ergebnissen. Kinder und Jugendliche haben am meisten unter dem Corona Lockdown gelitten, denn ihre Fähigkeiten sich altersgerecht zu bewegen haben sich durch Bewegungsmangel deutlich verschlechtert. Benedikt Brixius, Sprecher des Berufsverbandes der Kinder- […]

Weiterlesen ...

Deutsche Jugend in der Dauerkrise

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Eine Krise jagt die Nächste. Die aktuelle Trend-Studie „Jugend in Deutschland – Sommer 2022“ zeigt die gravierenden Ausmaße auf die Psyche der Jugend erst durch Corona; den Klimawandel und jetzt durch den Ukraine-Krieg. Die Jugendstudie zeigt, dass viele das Gefühl haben, die Kontrolle über das eigene Leben zu […]

Weiterlesen ...

Immer weniger Kinder können schwimmen

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Noch in den 80-er Jahren konnten 90 Prozent der Kinder schwimmen. Sie hatten nicht nur das sogenannte Seepferdchen erreicht, das ein schwimmen auf 25 Metern bescheinigt. Nein, sie hatten alle eine sehr gute Schwimmfähigkeit. Schwimmen gehörte dazu wie laufen, lesen oder sprechen. Doch dies hat sich gravierend verändert […]

Weiterlesen ...

Gravierender Anstieg sexueller Ausbeutung von Kindern

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Wie enorm die Auswirkung durch sexuelle Ausbeutung von Kindern während der Pandemiezeiten ist, zeigen verschiedene Studienergebnisse. Sei es die steigende Armut, die Zunahme an gemeldeten Kindeswohlgefährdungen oder der massive Anstieg von Missbrauchsabbildungen im Internet zum Beispiel durch Bilder oder Filme von sexuellem Kindesmissbrauch, problematisches Sexting, Grooming oder Online-Erpressungen. […]

Weiterlesen ...

Zahl der Streaming Nutzer verdreifacht sich

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Kinder und Jugendliche gehen immer häufiger auf Streaming-Plattformen wie Youtube oder Netflix. Mit Streaming ist das Anschauen von Videos im Internet gemeint. Für die erstmalige Sonderauswertung zu diesem Medienkonsum wurden bundesweit 1200 Kinder und Jugendliche befragt.  Im Alter von 10 bis 17 Jahren nutzen Kinder und Jugendliche mindestens […]

Weiterlesen ...

Steigende Kinderarmut in Deutschland durch hohe Inflation

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Kinderarmut ist seit Jahren ein ungelöstes strukturelles Problem in Deutschland. Die Corona-Krise hat die Situation für arme Kinder und ihre Familien noch weiter verschärft. Es ist ein deutlicher Anstieg der Armutszahlen nachgewiesen. Faktisch ist auch die Arbeitslosigkeit der Eltern ein häufiger Grund für Kinderarmut. Ebenso steht Alleinerziehenden nicht […]

Weiterlesen ...

Kinderlachen macht auch Eltern glücklicher

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Eine aktuelle Studie zeigt, dass Paare mit Kindern glücklicher sind als ohne. Auch verheiratete Menschen mit Kindern sind der Studie zufolge insgesamt glücklicher als solche ohne Kinder. Dieses Ergebnis ließ sich jedoch nur bei Elternteilen mit gemeinsamen leiblichen Kindern beobachten. Für Stiefkinder galt dies nicht. 84 Prozent der […]

Weiterlesen ...

Immer mehr sexualisierte Gewalt unter Kindern

Christiane Jurczik Erschreckend: unaufhaltsam steigen die Zahlen der Opfer durch sexualisierte Gewalt. Schockierend: die Täter sind minderjährige Kinder und oft im gleichen Alter wie Ihre Opfer. Die Auswertungen der Polizeilichen Kriminal Statistik (PKS), Zahlen des LKA und BKA sowie Zahleiche Angaben durch Fachärzte und Lehrer zeigen einen Trend, der mit der Corona-Pandemie noch gestiegen ist. […]

Weiterlesen ...

Durchweg schlechtere Noten für Schüler in Deutschland

Christiane Jurczik Nach einem weiteren Corona-Jahr gab es Anfang 2022 Halbjahreszeugnisse. Mit der Aussicht auf die Zeugnisausgabe bekommen Kinder es mit der Angst zu tun; Schlechte Noten, Wut auf unfaire Behandlung, Angst vor dem kommenden Schuljahr und sogar Angst vor den Eltern verunsichern sie und lassen einige sogar verzweifeln. Für diese besonders belastende Zeit wurden […]

Weiterlesen ...

Radikalisierung bei den Weltuntergangskindern

Christiane Jurczik Seit Wochen blockieren sie Straße während des Berufsverkehrs oder kleben sich auf Autobahnen fest. Oder sie legen Teile des Hamburger Hafens lahm. Mit dem Ziel ihre Forderungen zum Klimaschutz durchzusetzen. Und der Ton wird rauer unter den Klimaaktivisten. Sie wollen – jetzt unter Androhung von Gewalt – erreichen, dass die Regierung zum Beispiel […]

Weiterlesen ...
>