fbpx

Fortgesetzter Anstieg des Social-Media-Konsums bei Kindern und Jugendlichen

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Die jüngsten Erkenntnisse einer gemeinsamen Studie von DAK-Gesundheit und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf enthüllen weiterhin alarmierende Trends im Bereich der Social-Media-Nutzung bei Kindern und Jugendlichen. Trotz Ende von Corona bleibt der Konsum von Plattformen wie TikTok, Instagram und WhatsApp unter dieser Altersgruppe auf einem besorgniserregend hohen Niveau. Die Studie […]

Weiterlesen ...

Generation Z: Pessimistisch, verunsichert, hilflos

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Eine neue Studie wirft ein teils besorgniserregendes Licht auf die aktuelle Stimmungslage der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland. Die Trendstudie “Jugend in Deutschland 2024” zeigt, dass die Generation im Alter von 14 bis 29 Jahren zunehmend von Depressionen, Erschöpfung und Hilflosigkeit geplagt ist. Trotz des Abflauens von […]

Weiterlesen ...

Schottlands NHS setzt Verschreibung von Pubertätsblockern für Jugendliche aus

Dose mit weißen Pillen

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) In einer bedeutsamen Entscheidung hat der schottische Gesundheitsdienst „National Health Service (NHS)“ die Verschreibung von Pubertätsblockern für Kinder, die von einer spezialisierten Geschlechtsklinik überwiesen wurden, ausgesetzt. Diese Entscheidung, die auch die Einstellung anderer Hormonbehandlungen für neue Patienten unter 18 Jahren einschließt, markiert eine bedeutende Veränderung in der Behandlung […]

Weiterlesen ...

Bayern, Hessen verbieten Gendersprache in Schulen, Hochschulen und Behörden

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Das bayerische Kabinett hat Anfang April eine Entscheidung getroffen, die eine Welle der Diskussion ausgelöst hat: Die Verwendung der Gendersprache ist an Schulen, Hochschulen und in staatlichen Behörden ab sofort ausdrücklich verboten. Diese Änderung der Allgemeinen Geschäftsordnung für die Behörden des Freistaates Bayern (AGO) wurde am 31. März […]

Weiterlesen ...

Gewaltprävention an Schulen: Eine Investition in die Sicherheit unserer Jugend

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Schulen sollten ein sicherer Hafen für unsere Kinder sein. Doch leider sind sie immer häufiger Schauplatz von Gewalttaten. Dies ist nicht hinnehmbar und erfordert sofortiges und entschlossenes Handeln, um unsere jüngste Generation zu schützen. Dies ist die Ansicht von Marcel Auermann, einem Gastautor, der sich mit der aktuellen […]

Weiterlesen ...

Gewalt an Schulen in Berlin: Polizeieinsätze steigen alarmierend an

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Konflikte, die einst auf dem Schulhof mit Worten gelöst wurden, werden zunehmend durch Gewaltakte eskaliert. Laut vorläufigen Zahlen der Polizei haben Gewalttaten an Berliner Schulen in den letzten Jahren bedenklich zugenommen. Diese Vorfälle betreffen nicht nur Schüler, sondern auch Lehrkräfte. Die Polizeistatistiken zeigen einen besorgniserregenden Anstieg der Gewalttaten […]

Weiterlesen ...

Studie enthüllt alarmierende Ausmaße von Gewalt und Ausgrenzung unter Grundschülern

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Kinder sind oft Opfer von Gewalt und Ausgrenzung in Schulen, so eine neue Untersuchung der TU Dortmund, die Daten aus der Iglu-Studie auswertete. In der repräsentativen Erhebung von 2021 wurden Viertklässler befragt, wie oft sie in der Schule mit dissozialem Verhalten konfrontiert waren, wie Beschimpfungen, Lügen, körperliche Übergriffe […]

Weiterlesen ...

Die desensibilisierende Wirkung von Gewaltvideos auf Jugendliche: Hypnotische Wirkung

Lina Jurczik Die zunehmende Verbreitung von Gewaltvideos und deren massenhafter Konsum führen zu einer alarmierenden Entwicklung in der Gesellschaft. Ähnlich wie ein Boxer, der sich durch ständige Schläge abstumpft, können Menschen angesichts der Flut von Bildern keine einzelnen Inhalte mehr verarbeiten. Die Videos werden wie Drogen konsumiert, wobei die Dosis ständig erhöht werden muss, um […]

Weiterlesen ...

Realität hat im Bundestag keine Chance: Selbstbestimmungsgesetz bekommt Mehrheit

Mathias von Gersdorff Das absurde und vor allem für Kinder und Jugendliche gefährliche Selbstbestimmungsgesetz erhielt am 12. April 2024 im Bundestag die nötige Mehrheit. Damit macht Deutschland einen großen Schritt in Richtung Gender-Republik. Das Gesetz ist ein Angriff auf Biologie und Vernunft. Bei 636 abgegebenen Stimmen votierten 374 Abgeordnete für das Gesetz. Mit Nein stimmten […]

Weiterlesen ...

Geburtenrate fällt auf den tiefsten Stand seit 2009

(PM des Bundesinstituts für Bevölkerungsentwicklung) Innerhalb der vergangenen beiden Jahre ist die Geburtenrate in Deutschland deutlich zurückgegangen. Sie fiel von 1,57 Kindern pro Frau in 2021 auf rund 1,36 im Herbst 2023. Damit ist das Fertilitätsniveau so niedrig wie seit über zehn Jahren nicht mehr. Diese Zahlen basieren auf einer Veröffentlichung des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung […]

Weiterlesen ...

Mehr psychosomatische Probleme bei Kindern und Jugendlichen

Immer mehr Kinder und Jugendliche in deutschen Schulen sind einer aktuellen Studie zufolge von psychosomatischen Beschwerden betroffen, insbesondere von Kopf- und Rückenschmerzen. Laut einer neuen Untersuchung ist die Zahl psychosomatischer Gesundheitsbeschwerden bei Kindern und Jugendlichen stark angestiegen. Die Studie, die von Forschern des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) durchgeführt wurde, ergab, dass Beschwerden wie Kopf-, Bauch- und […]

Weiterlesen ...

Irische Wähler verteidigen traditionelle Werte von Mutterschaft und Familie

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Die irische Bevölkerung hat mit großer Mehrheit Verfassungsänderungen abgelehnt, welche die Definition von Familie abgewandelt und Formulierungen über den sozialen Wert von Frauen in der Führung eines Haushalts gestrichen hätten. Irlands Premierminister Leo Varadkar sagte am Samstag, die Wähler hätten der Regierung, die in zwei Referenden am 8. […]

Weiterlesen ...

Adipositas bei Kindern: Ein wachsendes Gesundheitsrisiko

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Die steigende Rate von Adipositas bei Kindern und Jugendlichen ist ein ernstes Gesundheitsproblem, das weitreichende Auswirkungen auf ihre Zukunft hat. Im Vergleich zu ihren normalgewichtigen Altersgenossen haben übergewichtige und adipöse Kinder ein erhöhtes Risiko für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen, darunter Bluthochdruck, Stoffwechselstörungen, Diabetes, Atemwegsprobleme und orthopädische Beschwerden. Traditionell […]

Weiterlesen ...

Irischer Musiker und christliche Influencerin warnen vor satanischen Ritualen in Popmusik

Lina Jurczik Die Einflüsse satanischer Rituale in der Popmusik haben eine Diskussion über deren potenzielle Auswirkungen auf die Gesellschaft entfacht. Der irische Musiker Shane Lynch, bekannt als Mitglied der Band “Boyzone”, äußerte kürzlich seine Besorgnis über die Präsenz dämonischer Elemente in Bühnenshows bekannter Popstars wie Taylor Swift. Lynch betonte, dass viele Künstler in ihren Konzerten […]

Weiterlesen ...

England verbietet Pubertätsblocker für Kinder

(DVCK – Aktion Kinder in Gefahr) Der Nationale Gesundheitsdienst Englands hat Pubertätsblocker für Kinder verboten. Diese Medikamente, auch bekannt als Gonadotropin-Releasing-Hormon-Analoga (GnRHa), wurden eingesetzt, um die Entwicklung von Sexualhormonen bei Jugendlichen zu unterdrücken. Sie stehen nur noch begrenzt zur Verfügung, insbesondere im Rahmen klinischer Studien. Die Entscheidung des NHS basiert auf einer Bewertung der verfügbaren […]

Weiterlesen ...
>