Videokommentar: Herstellung von Mischwesen Mensch/Tier: Bioethischer Gau

Benno Hofschulte, Vorsitzender von SOS Leben e.V. äußert sich zur Erlaubnis, Mischwesen aus Mensch und Tier in Großbritannien zu produzieren Die Erlaubnis, Mischwesen aus Mensch und Tier zu produzieren, hat auf der ganzen Welt die Menschen aufgeschreckt. Kann es aber sein, daß sich die Menschen daran gewöhnen? Wird diese Maßnahme die Mentalitäten beeinflussen? Auch die […]

Weiterlesen ...

Kardinal Schönborn warnt SPÖ und ÖVP vor der Einführung der Homo-Ehe

Der Wiener Kardinal Christoph Schönborn hat zu Fronleichnam vor der geplanten Einführung der Homo-Ehe in Österreich gewarnt. Laut dem ORF sagte der Kardinal: „Wir hoffen sehr, dass der Weg in diese gesellschaftspolitisch, wie wir überzeugt sind, falsche Richtung doch nicht gegangen wird. Wir hoffen, dass alle Einwände wirklich ernst genommen und wirklich bedacht werden.“ Seit […]

Weiterlesen ...

Ist in Deutschland die Schulpflicht übertrieben?

Paul Herzog von Oldenburg Es häufen sich die Fälle von Eltern, die angeklagt werden, die Schulpflicht ihrer Kinder zu mißachten. Es handelt sich dabei um Eltern, die aufgrund ihrer religiösen Überzeugungen ihre Kinder entweder gar nicht in die Schule schicken oder aus einigen wenigen Schulfächern fernhalten. Viele Eltern ärgern sich über die mancherorts sehr liberale […]

Weiterlesen ...

Europäisches Parlament fordert Erweiterung der nationalen Antidiskriminierungsgesetze/Nur Ungeborene darf man weiterhin töten

Das EU-Parlament fordert eine „umfassende Richtlinie“ für die Bekämpfung von Diskriminierung. Eine „Hierarchie“ der verschiedenen Formen von Diskriminierung dürfe es nicht geben, alle Diskriminierungen müßten mit derselben „Unnachgiebigkeit“ bekämpft werden. Über die Diskriminierung von Ungeboren, die ohne weiteres abgetrieben werden dürfen, wurde kein Wort verloren. Das EU-Parlament erinnert die Kommission an ihre „Verpflichtung“, eine „umfassende […]

Weiterlesen ...

Weitere Argumente gegen die geplante Reform des Sexualstrafrechts: 20-30 Prozent der erotischen Aufnahmen zwischen Jugendlichen kommen ins Internet

Laut Informationen von Torsten Gembs, Vorstand des Biometrischen Suchdienstes «ProComb» in Dortmund, kommen etwa 20-30 Prozent der erotischen oder pornographischen Fotos und Filme, die Jugendliche aufnehmen, irgendwann ins Internet. Die Firma ProComb ist ein Suchdienst für solche Filme. Die Kunden sind fast immer Frauen, die erfahren haben, daß ihr „Ex“ solche Aufnahmen aus Rache im […]

Weiterlesen ...

Leiter des SED-Forschungsverbunds an der Freien Universität Berlin: Ostdeutsche Lehrer verklären die DDR

Der DDR-Forscher und Leiter des SED-Forschungsverbunds an der Freien Universität Berlin Klaus Schroeder macht die Lehrer in Ostdeutschland für die zunehmende Verklärung der DDR in den neuen Ländern mitverantwortlich und fordert Konsequenzen. In einem Interview mit dem Magazin Focus bemängelt, daß das positive Bild der DDR, das viele Jugendlichen in den neuen Bundesländern haben, von […]

Weiterlesen ...

Kommentar zur Novelle des Sexualstrafrechtes: Bestimmungen zur Herstellung und Verbreitung von jugendpornographischen Darstellungen nicht hinnehmbar

Die gegenwärtige Regierung plant eine Novellierung des Sexualstrafrechts. Betroffen sein werden auch die Bestimmungen für Delikte an Kindern und Jugendlichen. Voraussichtlich im Juni soll das Gesetz vom Bundestag verabschiedet werden. Einige Änderungen weisen allerdings in die falsche Richtung. Nach dem neuen Gesetz soll das Strafmaß bei der Herstellung und Verbreitung von pornographischen Darstellungen unterscheiden, ob […]

Weiterlesen ...

Bundestag verschärft Jugendmedienschutzgesetz gegen „Killerspiele“

Die Gesetzesnovelle, die am Donnerstagabend gegen die Stimmen der Opposition verabschiedet wurde, erweitert die Kriterien, nach denen Gewaltvideos und sogenannte „Killerspiele“ als jugendgefährdend auf dem Index landen. Darüber hinaus müssen die Altersbeschränkungen auf CDs und DVDs vergrößert werden, damit sie beim Kauf künftig auf den ersten Blick ins Auge fallen. Federführend für das neue Gesetz […]

Weiterlesen ...

Bundestag verschärft Jugendmedienschutzgesetz gegen "Killerspiele"

Die Gesetzesnovelle, die am Donnerstagabend gegen die Stimmen der Opposition verabschiedet wurde, erweitert die Kriterien, nach denen Gewaltvideos und sogenannte „Killerspiele“ als jugendgefährdend auf dem Index landen. Darüber hinaus müssen die Altersbeschränkungen auf CDs und DVDs vergrößert werden, damit sie beim Kauf künftig auf den ersten Blick ins Auge fallen. Federführend für das neue Gesetz […]

Weiterlesen ...

Familienpolitik der Großen Koalition: Einmischung in die Lebensgestaltung der Familie geht zu weit

Quelle: Familiennetzwerk Nach dem Justizministerium legt nun Frau von der Leyen das nächste „Familienangriffsgesetz“ vor: das Kinderförderungsgesetz, das Recht auf Bildung ab Geburt. Finanziell hat der Staat die Familien ausgeblutet und versucht, über Geldzuwendungen seine Vorstellung von Erziehung durchzusetzen. Die Gesetzgebung der letzten Monate unterstützt das Staatsziel, kollektive Betreuung vor die familiäre Erziehung zu setzen. […]

Weiterlesen ...

Österreich: Proteste gegen geplante Homo-Ehe laufen an

Namhafte Organisationen aus ganz Österreich wehren sich gegen die geplante Einführung der Homo-Ehe – Auch österreichische Bischöfe werden die Aktion mit einer Unterschrift unterstützen „Nein zur Homo-Ehe“. Unter diesem Motto startet eine Gruppe von österreichischen Organisationen und Verbänden eine Unterschriftenaktion. Hinter der Initiative stehen unter anderem das Institut für Ehe und Familie, das IMABE-Institut, der […]

Weiterlesen ...
>