Ein Drittel der Schüler sind Opfer von Gewalt, Mobbing und sexueller Belästigung

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Immer mehr und immer häufiger machen Schüler die Erfahrung, Opfer von Gewalttaten zu werden. Ein Warnsignal: Sexualisierte Belästigungen werden von Schülerinnen häufig nicht angezeigt. An den niedersächsischen Schulen ist jeder dritte Jugendliche einer neuen Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) zufolge schon Opfer von Gewalt geworden. Meist handelt […]

Weiterlesen ...

Aktion zu Kinderrechten im GG: Schreiben Sie Ihre MdBs an

Wie vergangene Woche (https://www.aktion-kig.eu/2021/01/neuer-anlauf-fuer-pseudo-kinderrechte-im-gg/) berichtet, haben sich Union und SPD auf eine Änderung des Grundgesetzes geeinigt, welche die Einführung von angeblichen „Kinderrechten“ in die Verfassung vorsieht (siehe https://www.aktion-kig.eu/2021/01/neuer-anlauf-fuer-pseudo-kinderrechte-im-gg/). In Wahrheit sind die sogenannten „Kinderrechte in der Verfassung“ nichts anderes als mehr Rechte für den Staat und weniger Rechte für die Eltern. CDU-Juristen haben, wie im […]

Weiterlesen ...

Mehr Depressionen bei Kindern und Jugendlichen durch Corona-Krise

Christiane Jurczik Kita- und Schulschließungen wegen Corona: Experten warnen vor einer enormen psychischen Belastung für Kinder durch die Corona-Regeln. Der Lockdown hat den Alltag von Kindern und Jugendlichen drastisch verändert. Der Kontakt mit Freundinnen und Freunden, der soziale Austausch mit Gleichaltrigen und der regelmäßige Schulbesuch sind wichtige Elemente des kindlichen Alltags und der psychischen wie […]

Weiterlesen ...

Neuer Anlauf für Pseudo-Kinderrechte im GG

Mathias von Gersdorff Ein altes Projekt der Groko wird neu aufgerollt: Die sog. „Kinderrechte in der Verfassung“. In der laufenden Legislaturperiode wurden schon mehrere Gesetzesprojekte dazu vorgestellt. Der parlamentarische und außerparlamentarische Widerstand war aber stets so groß, dass man das Vorhaben immer wieder ruhen ließ – für eine Änderung des Grundgesetzes benötigt man Zweidrittel Mehrheit. […]

Weiterlesen ...

Corona: Große Belastungen für Kinder und Jugendliche

Nina Stec Die Coronakrise stellt für Kinder und Jugendliche eine schwere Belastungsprobe dar. Neben der Angst vor der Ansteckung mit dem Virus und der Furcht, diesen eventuell an gesundheitlich angeschlagene Familienmitglieder weiterzugeben, führen die Einschränkungen durch den zweiten Lockdown häufig zu bedrückenden Situationen und Krisen. Ein Team von Kinder- und Jugendpsychologen von Krisenchat.de, einem ganztägig […]

Weiterlesen ...

Nach Lehrermord in Frankreich: Einschüchterung auch an deutschen Schulen

(DVCK e. V. – Aktion Kinder in Gefahr) Der deutsche Lehrerverband beklagt zunehmenden Druck auf Lehrer seitens Muslime: “Wir haben tiefe Sorge, dass auch in Deutschland ein Klima der Einschüchterung entsteht”, erklärte Verbandschef Heinz-Peter Meidinger im Gespräch mit der Passauer Neuen Presse am 20. Oktober mit Blick auf die brutale Ermordung des Lehrers Samuel Paty […]

Weiterlesen ...

Kindliche Bindungsstörung durch Smartphone Nutzung

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Babys und kleine Kinder leiden erheblich, wenn Eltern permanent aufs Handy starren – Fachleute fordern mehr Aufmerksamkeit für dieses Problem. “Das Thema wird total unterschätzt, wir brauchen unbedingt Aufklärung”, sagte Sabina Pauen, Entwicklungspsychologin an der Universität Heidelberg. Traurige Alltagsszenen zeigen Eltern auf Spielplätzen, in Restaurants, beim Stillen oder […]

Weiterlesen ...

TIMSS-Studie: Werden Deutschlands Schüler immer dümmer?

(DVCK – Aktion Kinder in Gefahr) Dass das deutsche Bildungssystem versagt zeigt hinlänglich das sinkende Bildungsniveau unserer Schüler – jetzt auch schon in Grundschulen. Die Schulen stehen vor steigenden Herausforderungen, die Klassen werden vielfältiger, der Unterricht aufwendiger. Doch das gilt auch für Österreich – und dort ist das Niveau gestiegen. Es ist ein eklatantes Bildungsgefälle […]

Weiterlesen ...

Aktuelle Studie zeigt Bewegungsmangel und Übergewicht bei Kindern

(DVCK – Aktion Kinder in Gefahr) Die alarmierenden Ergebnisse des Universitätsklinikums Münster über den drastischen Bewegungsmangel zeigen, dass sich Kinder und Jugendliche in der Zeit von Corona und den Schulschließungen immer weniger bewegen. Das Wegfallen vieler Sportangebote verstärkt diesen Effekt bei Kindern noch. In dieser Studie aus Münster haben Dr. Manuel Föcker und Dr. Matthias […]

Weiterlesen ...

Mediensucht Jugendlicher steigt unaufhaltsam

(DVCK – Aktion Kinder in Gefahr) Eine aktuelle Studie der Bundesregierung zeigt einen deutlichen Anstieg der Mediensucht bei Jugendlichen. Das bedeutet zum Beispiel, dass man nicht vom Handy oder Computer lassen kann oder sich die Gedanken immer wieder darum drehen. Fast ein Drittel der Jugendlichen sind betroffen. Der Anteil erhöhte sich demnach bei Jugendlichen im […]

Weiterlesen ...

Immer mehr Kinder verbreiten Kinderpornographie

(DVCK – Aktion Kinder in Gefahr) Experten zeigen sich besorgt: Die Zahl der kinderpornografischen Delikte nimmt von Jahr zu Jahr zu. Denn immer mehr Kinder und Jugendliche geraten wegen der Verbreitung von Kinderpornografie ins Visier der Ermittler. Die Zahl der Tatverdächtigen unter 21 Jahren stieg deutschlandweit im vergangenen Jahr auf 7584 – das sind rund […]

Weiterlesen ...

Lockdown: Aktueller Sportbericht: Kinder leiden an Bewegungsmangel

(DVCK – Aktion Kinder in Gefahr) Zu wenig Bewegung, mäßige Motorik, kein Bock auf Leistung: Der “Vierte Deutsche Kinder- und Jugendsportbericht” liefert alarmierende Erkenntnisse: Kinder und Jugendliche in Deutschland bewegen sich im Alltag immer weniger. „80 Prozent der Jugendlichen bewegen sich weniger als von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlen, besonders betroffen sind Mädchen“, erklärte der Sportwissenschaftler […]

Weiterlesen ...

Berlin, Görlitzer Park: Kinder müssen Drogendealern weichen

(DVCK – Aktion Kinder in Gefahr) Welche Zustände mittlerweile im unter Verantwortung der grünen Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann stehenden Görlitzer Park, der zum größten Drogenumschlagplatz von Berlin mutiert ist, herrschen, welche absurden Maßnahmen getroffen werden, die sich von Mal zu Mal in ihrem links-grünen Irrsinn übertreffen, ist seit Jahren bekannt. Jetzt dürfen die beiden staatlichen Kitas […]

Weiterlesen ...
>