Cybermobbing – auch immer mehr Lehrer sind betroffen

Christiane Jurczik Viele Schüler waren leider lange vor den coronabedingten Schulschließungen selbst schon von Cybermobbing, Beleidigungen oder Missbrauch im Internet betroffen. Durch das Homeschooling sind jetzt auch immer mehr Lehrer betroffen. Das zeigt zum Beispiel ein Fall aus Unterfranken – die Lehrerin erstattete Anzeige bei der Polizei. “Mir ist es wichtig, dass der Unterschied zwischen […]

Weiterlesen ...

Die komplette Vermarktung eines Lebens in Youtube: BibisBeautyPalace

Christiane Jurczik Während Kinder früher Bibi Blocksberg Fans waren, ist heute eher Bibis Beauty Palace im Trend. Bibis Beauty Palace ist mit rund 6 Millionen Abonnenten einer der erfolgreichsten deutschsprachige YouTube-Kanäle. 2012 eröffnete Bianca Heinicke diesen Kanal und macht seitdem mit ihren Videos zu den Themen Kosmetik, Mode und Lifestyle ein Vermögen. Es wird aber […]

Weiterlesen ...

Mehr Kurzsichtigkeit bei Kindern

Durch Lockdown, lange Bildschirmzeiten und fehlende Aufenthalte im Freien leiden deutlich mehr Menschen unter Kurzsichtigkeit – vor allem Kinder. Im Jahr 2020 verschlechterte sich die Kurzsichtigkeit von sechs- bis achtjährigen Schülern aus der chinesischen Provinz Shadong um durchschnittlich 0,3 Dioptrien. Das zeigte eine Studie, deren Ergebnisse im Fachblatt JAMA Ophthalmology erschienen sind. Die Forscher analysierten […]

Weiterlesen ...

Drogenmissbrauch und Psychopharmaka Konsum steigt ungebremst an

Dose mit weißen Pillen

(Aktion Kinder in Gefahr – DVCK e.V.) Eine aktuelle Umfrage aus den USA zeigt, dass etwa 30 Prozent der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die von ihrem Arzt Psychopharmaka bekommen hatten, diese missbrauchten. Die Umfrage unter 110.556 Jugendlichen zwischen 12 und 25 Jahren ergab, dass rund 35 Prozent von ihnen im vergangenen Jahr ein verschriebenes psychoaktives […]

Weiterlesen ...

MdBs antworten auf E-Mail-Aktion “Keine Kinderrechte im GG”

Bernd Riexinger (Die Linke, Büro) Die Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag bewertet den von der Bundesregierung vorgelegten Vorschlag zur Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz ebenfalls kritisch. Insbesondere das Recht von Kindern an allen Angelegenheiten, die sie betreffen auch beteiligt zu werden, und ein Vorrang des Kindeswohls sind aus unserer Sicht nicht ausreichend berücksichtigt. Ein […]

Weiterlesen ...

Schulen im Lockdown und die Folgen

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Die Kultur- und Bildungsorganisation UNESCO warnt vor den Folgen geschlossener Schulen. Die Bildungslücken würden größer, und die Lernentwicklung sei schon jetzt langsamer geworden. Schwerwiegende Konsequenzen drohten, gerade für die Jüngsten und ohnehin schon benachteiligte Kinder. Geschlossene Schulen, Lernplattformen und Eltern am Limit: Die Covid-19-Pandemie hat nicht weniger als […]

Weiterlesen ...

Jugendliche nutzen noch mehr Social Media durch Lockdown

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Kinder und Jugendliche in Deutschland haben während des ersten Corona-Lockdowns so viel zeit wie noch nie und mit digitalen Spielen verbracht. Das geht aus einer Krankenkassen-Studie zusammen mit Suchtexperten der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf hervor. Das Münchner ifo-Institut (Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.) warnt darüber hinaus: Die […]

Weiterlesen ...

TV-Nutzung stieg im Jahr 2020 drastisch an

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Die Corona-Pandemie ließ die Fernsehnutzung der Deutschen kräftig ansteigen, bilanziert die AGF Videoforschung. 72 Prozent der über 14-Jährigen schalten 2020 täglich den Fernseher ein – ein Plus von 3,1 Prozent. Die durchschnittliche Nutzungsdauer des Gesamtpublikums ab drei Jahren liegt mit 220 Minuten 10 Minuten höher als 2019. In […]

Weiterlesen ...

Warum Handschrift für Schüler so wichtig ist

Christiane Jurczik Aus aktuellem Anlass, dem internationalen Tag der Handschrift am 23.Januar, sollte die Bedeutung der Handschrift besonders erwähnt werden. Handschrift ist elementar für erfolgreiches Lernen. Die Handschrift trainiert die motorischen Fähigkeiten und fördert das Gedächtnis. Diese positiven Auswirkungen sind gerade im Zeitalter der Digitalisierung nicht zu unterschätzen. Auch Tablets und Smartphones können die Handschrift […]

Weiterlesen ...

6 von 10 Deutschen sehen Kinderrechte kritisch

(PM “Die Tagespost”, 21. Januar 2021) 59 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass der Plan der Großen Koalition, Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen, nicht dazu führen dürfe, dass Elternrechte eingeschränkt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des in Erfurt ansässigen Meinungsforschungsinstituts „INSA Consulere“, die im Auftrag der „Tagespost“ durchgeführt wurde. 16 Prozent sind […]

Weiterlesen ...

Ein Drittel der Schüler sind Opfer von Gewalt, Mobbing und sexueller Belästigung

(DVCK e.V. – Aktion Kinder in Gefahr) Immer mehr und immer häufiger machen Schüler die Erfahrung, Opfer von Gewalttaten zu werden. Ein Warnsignal: Sexualisierte Belästigungen werden von Schülerinnen häufig nicht angezeigt. An den niedersächsischen Schulen ist jeder dritte Jugendliche einer neuen Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) zufolge schon Opfer von Gewalt geworden. Meist handelt […]

Weiterlesen ...

Aktion zu Kinderrechten im GG: Schreiben Sie Ihre MdBs an

Wie vergangene Woche (https://www.aktion-kig.eu/2021/01/neuer-anlauf-fuer-pseudo-kinderrechte-im-gg/) berichtet, haben sich Union und SPD auf eine Änderung des Grundgesetzes geeinigt, welche die Einführung von angeblichen „Kinderrechten“ in die Verfassung vorsieht (siehe https://www.aktion-kig.eu/2021/01/neuer-anlauf-fuer-pseudo-kinderrechte-im-gg/). In Wahrheit sind die sogenannten „Kinderrechte in der Verfassung“ nichts anderes als mehr Rechte für den Staat und weniger Rechte für die Eltern. CDU-Juristen haben, wie im […]

Weiterlesen ...

Mehr Depressionen bei Kindern und Jugendlichen durch Corona-Krise

Christiane Jurczik Kita- und Schulschließungen wegen Corona: Experten warnen vor einer enormen psychischen Belastung für Kinder durch die Corona-Regeln. Der Lockdown hat den Alltag von Kindern und Jugendlichen drastisch verändert. Der Kontakt mit Freundinnen und Freunden, der soziale Austausch mit Gleichaltrigen und der regelmäßige Schulbesuch sind wichtige Elemente des kindlichen Alltags und der psychischen wie […]

Weiterlesen ...

Neuer Anlauf für Pseudo-Kinderrechte im GG

Mathias von Gersdorff Ein altes Projekt der Groko wird neu aufgerollt: Die sog. „Kinderrechte in der Verfassung“. In der laufenden Legislaturperiode wurden schon mehrere Gesetzesprojekte dazu vorgestellt. Der parlamentarische und außerparlamentarische Widerstand war aber stets so groß, dass man das Vorhaben immer wieder ruhen ließ – für eine Änderung des Grundgesetzes benötigt man Zweidrittel Mehrheit. […]

Weiterlesen ...

Corona: Große Belastungen für Kinder und Jugendliche

Nina Stec Die Coronakrise stellt für Kinder und Jugendliche eine schwere Belastungsprobe dar. Neben der Angst vor der Ansteckung mit dem Virus und der Furcht, diesen eventuell an gesundheitlich angeschlagene Familienmitglieder weiterzugeben, führen die Einschränkungen durch den zweiten Lockdown häufig zu bedrückenden Situationen und Krisen. Ein Team von Kinder- und Jugendpsychologen von Krisenchat.de, einem ganztägig […]

Weiterlesen ...
1 4 5 6 7 8 257
>