+++ +++ APPELL +++ +++

Schluss mit der Unersättlichkeit von ARD/ZDF

GEZ ARD ZDF

Petition an den Deutschen Bundestag



Sehr geehrte Damen und Herren im Petitionsausschuss,


die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist zu einem Fass ohne Boden geworden.


Die Unersättlichkeit von ARD, ZDF und Deutschlandfunk kennt keine Grenzen, die Geduld der Bürger aber sehr wohl:


Das Abschröpfen der Bürger, um die irrsinnigen Gehälter und Pensionen der ARD/ZDF-Funktionäre zu zahlen, muss endlich ein Ende haben.


Die sogenannte „Grundversorgung“, die der öffentlich-rechtliche Rundfunk befriedigen soll, ist mit den Jahren immer mehr ausgeweitet worden und verschlingt Unsummen, als ob es private Medien gar nicht geben würde.


Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist längst zu einem Moloch geworden, der niemals satt werden wird.


Deshalb stellen wir folgende Forderungen:


  • Das Budget des öffentlich-rechtlichen Rundfunks muss mindestens halbiert werden.


  • Die irrsinnigen Gehälter für Intendanten, Moderatoren, Ansager und sogar Redakteure müssen drastisch gekürzt werden. 


  • Das Programm der öffentlich-rechtlichen Sender soll sich auf die Grundversorgung beschränken und nicht Unsummen für seichte Unterhaltung, Kochsendungen und sonstige Sendungen ausgeben, die auch private Medien anbieten.


Mit freundlichen Grüßen

​Unterschriften bisher :    16.​​596  >   Ziel : 20.000

​Aktualisiert : ​23.08.2019 um ​21:​15

© DVCK e.V. Alle Rechte vorbehlten I Datenschutz

>