+++ +++ APPELL +++ +++

Protest-Appell an Bündnis 90/Die Grünen

Der deutsche Staat ist kein Aktivist
der Gender-Revolution!

Sehr geehrte Damen und Herren,


„Bündnis 90/Die Grünen“ führen seit Jahren einen erbitterten Krieg gegen die Ehe, die Familie und die christlichen Werte in Deutschland:


  • Schulen und Kindergärten werden als Laboratorien für sexualpolitische Experimente missbraucht. Die neueste Entwicklung in dieser Hinsicht ist die Durchsetzung der Gender-Ideologie und die Erziehung zur „sexuellen Vielfalt“ in den Schulen.


  • Auch die Ehe ist für die Grünen nichts anders als ein Laboratorium für linke gesellschaftspolitische Vorstellungen.


  • Ins Grundgesetz wollen „Bündnis 90/Die Grünen“ die „sexuelle Orientierung“ aufnehmen, was der Gender-Ideologie verfassungsrechtlichen Rang verleihen würde.


  • Eine neue „Bundesstiftung Gleichstellung“ soll die Durchsetzung von Gender in Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit überwachen – im Grunde eine Art Gender-Polizei.

    Kurz: Der deutsche Staat soll zum Aktivisten und Lobbyisten der Gender-Agenda gemacht werden.

    Gegen Ihre Absicht, eine staatlich geförderte Gender-Revolution zu betreiben, protestiere ich aufs Schärfste und fordere Sie auf, die gebotene ideologische Neutralität des Staates zu respektieren: Niemand braucht die von Ihnen angestrebte ideologische Transformation!


    Mit freundlichen Grüßen

Appell unterzeichnen

Copyright © 2020 DVCK e.V. | Datenschutz

>