fbpx

Petition an den Deutschen Bundestag

Selbstbestimmungsgesetz: Nein, nein und nochmals nein!

  Sehr geehrte Volksvertreter,


   das von der Ampel-Koalition eingebrachte „Selbstbestimmungsgesetz“ sieht vor, dass jeder ohne Angabe von Gründen das eigene Geschlecht im Standesamt einmal pro Jahr ändern kann. Die Botschaft dieses Gesetzes ist: Biologie und Natur sind irrelevant!


   Es ist absurd, per Gesetz definieren zu wollen, dass Geschlecht, Persönlichkeit und Identität reine Konstruktionen des eigenen Willens und der eigenen Phantasie seien.


   Aber nicht nur deshalb ist das Selbstbestimmungsgesetz gefährlich und falsch.


   Viele Wissenschaftler warnen: Die Kinder und Jugendlichen sind in der heutigen Zeit stark verunsichert, sehr leicht beeinflussbar und manipulierbar. Sie müssten besonders vor falschen Entscheidungen geschützt werden, doch das Selbstbestimmungsgesetz signalisiert, eine Geschlechtsänderung sei banal.


   Deshalb stelle ich folgende Forderung an den Deutschen Bundestag:


Das Selbstbestimmungsgesetz muss in seiner Gänze abgelehnt werden!


   Mit freundlichen Grüßen

Copyright © 2024 DVCK e.V. | Datenschutz

>